Woran kann der Mann sicher erkennen, dass seine Frau fremdgeht?

Die Frauen können ebenso untreu, wie die Männer sein. Dabei lassen sie sich schwerer auf frischer Tat ertappen, da sie wirklich vorsichtig und immer auf der Hut sind. Trotzdem ist es möglich nach einigen Anzeichen die Tatsache des Fremdgehens behaupten zu und die Frau dieser Sünde zu beschuldigen. Wenn der Mann also einige Veränderungen der Gewohnheiten oder Lebensstils der Dame bemerkt, es er berechtigt, etwas zu verdächtigen und mit der Ehegattin ernst das zu besprechen. So stellen wir die markantesten Anzeichen, die auf das untreue Verhalten der Dame hinweisen können.

Sie ist in der aktiven Partnersuche

Diese Phase der Veränderung der Einstellung von der Frau zu ihrem Auserwählten geht dem Erscheinen des Liebhabers voraus. Auf dieser Etappe ist alles noch umkehrbar, die Frau versucht schlichtweg den Mangel an der seelischen Wärme auszugleichen. Das Erste, was sie dabei macht, ist das Eintauchen in das Weltnetz bzw. ins Internet. Die Flirtbörsen, aktives Leben in den sozialen Netzwerken und die Kommunikation in den Chats dauert bis spät in die Nacht. Den klugen und noch wichtiger den liebevollen Mann muss das beunruhigen und aufregen. In diesem Moment fühlt die Dame das Bedürfnis nach der seelischen Wärme und Geborgenheit. Falls der Partner das ihr nicht geben kann, begibt sie sich auf die Suche nach dem richtigen und verständnisvollen Mann. Aus hunderttausenden Benutzern des Internets wird sie hoher Wahrscheinlichkeit nach solchen gleichgesinnten Romantiker finden. Zuerst nur im Gespräch, und wer weiß, wozu er weiter kommt.

Die unbegründete Freude

„Hör mir zu“, wird die Auserwählte mehrmalig sagen, bevor sie beginnt, ein lockeres Leben zu führen. Sie fängt an, sich über den Mangel der Aufmerksamkeit seitens des Mannes, die erkältete Leidenschaft zu beklagen und folglich den Mann zu bitten, ihr die Worte der Liebe zu sagen oder das nette Geschenk zu bringen. Sie ist noch nicht in der Tat physisch fremdgegangen, aber des Öfteren stellen solche Gespräche die letzte Chance dar, die die Frau ergreift, um die Gefühle dem Partner gegenüber aufrechtzuerhalten. Derjenige, der auf die Worte der Angebeteten in dieser Situation hören kann und das tut, kann sie nicht nur von dem Seitensprung halten, sondern sich in ihren Augen auf einmal um einige Stufen oben steigern. Sehr oft verlieben sich die verheirateten Frauen, die das Bedürfnis nach dem Interesse und Aufmerksamkeit des Mannes haben, sogar noch vor dem tatsächlichen Fremdgehen. Es kommt der chemische Prozess im Blut in Gang. Die Frau kann allerdings unbewusst ihre potenzielle Sympathie zu jemandem anderen verraten, so dass der aufmerksame und kluge Mann die ersten Keime der Verliebtheit erkennt. Die Frau wird unbedingt zufällig über diesen Mann erzählen, z. B. wie erfolgreich, interessant, adelig oder klug er erscheint. Da muss der Ehegatte schon was vermuten und den Nebenbuhler beseitigen, indem man viel mehr Liebe, Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit der zweiten Hälfte anbietet. Der kluge und liebreiche Mann wird ausgerechnet so handeln.

Die Veränderung der intimen Gewohnheiten

Dieser Punkt lässt sich nicht überspringen, da der Geschlechtsverkehr, besser gesagt, seine Qualität und Frequenz viel über die Beziehung des Paars sagen können. Wenn die Frau die Seitensprünge auf der Liste ihrer Sünde hat, spiegelt sich das auf den intimen Kontakten des Verliebten wider. Normalerweise spürt die Dame fast keine Notwendigkeit an sexuellen Beziehungen mit dem Partner, wenn sie schon das Vergnügen anderwärtig erhalten hat. Sie ist grob gesagt satt und weist keine sexuelle Begierde mehr auf. Besonders typisch ist solches Benehmen für die Frauen, die stereotypisch denken und gar keine Abwechslung im Geschlechtsverkehr erkennen. Es lässt sich dazu ein anderes Szenario annehmen – die Auserwählte verspürt plötzlich einen zugespitzten sexuellen Appetit und beginnt im Bett solche Tricks und Stellungen zu zeigen, die sich der Mann vorher sogar im Traum nicht vorstellen konnte. Wie man sagt, hat jede Medaille zwei Seiten.

Sie zeigt gar kein Interesse für das Leben des Mannes

Ärgert sie sich über Ihre Verspätungen von der Arbeit? Macht sie keine Szenen mehr, wenn Sie veilchenblau nach Hause zurückkehren? Hat sie aufgehört, die Liste der Anrufe in Ihrem Handy zu überprüfen? Fühlt sich die Frau nicht verletzt, wenn Sie sehr häufig die Dienstreisen, Fahrten zu Ihren Eltern oder Partys mit den Kollegen ohne sie unternehmen? Dies kann sich des Öfteren durch die Abkühlung ihrer Gefühle erklärt werden. Gewöhnlich weist das darauf hin, dass das eigene Leben der Frau jetzt voller Freude und Abenteuer ist und für die Äußerung ihrer Gefühle ein anderes Objekt schon vorhanden ist. In einigen Fällen kann der Mann sogar bemerken, dass seine Dame für ihn nicht mehr kocht. Das gilt als wirklich beunruhigendes Signal für den Mann, das davon zeugt, dass er nun nicht als sogenannter Stammhalter betrachtet wird. Folglich entfällt jegliche Notwendigkeit ihm das Essen zuzubereiten.

Die Veränderungen der Garderobe

Keine sogar meist gehetzte und vom Mann unterdrückte Frau wird sich unter keinen Umständen leisten vor dem Liebhaber in der alten Unterwäsche aufzutreten. Es gibt solch einen Typ der Männer, die das Erscheinen vor der Angebeteten in den alten Unterhosen als zulässig ansehen, aber die Frauen würden das nie machen. Neue Unterwäsche kann aus diesem Grunde als merkwürdiges Anzeichen angesehen werden, das auf das Vorhandensein des Liebhabers verweisen mag. Überdies ist es nicht unbedingt, dass die frisch gebackene Liebhaberin die Unterhosen in dem Tempel aller sexuellen Sache besorgt. Der Preis und Niveau der Erotik kommen schon auf das Niveau des neuen Geliebten an, denn sie will derzeit gerade für ihn lieb sein, und nicht für den Ehegatten.

Der Geruch

Nicht nur die Männer können dank den Gerüchten der schön riechenden Liebhaberin beim Fremdgehen ertappt werden. Die Frauen, deren Partner die teuren, und so mehr Nischenparfüms reichlich benutzen, riskieren auch ihre Ehre und Ruhm. Das Prinzip der Männer „ Schenke der Frau und der Liebhaberin das gleiche Parfüm“ praktizieren ebenso die Frauen. Man muss gestehen – nicht ohne Erfolg. Riecht also die Frau nach dem Duft, den Sie nicht in Ihrem Regal haben, können Sie beginnen, sich Gedanken darüber zu machen, wem dieser Männerduft in der Tat gehören kann.

Das tückische Handy

Hier entsteht das Risiko sowohl für die Frauen, als auch für Männer, an dem Seitensprung ertappt zu werden. Die Mehrheit der Paare erfahren von dem Fremdgehen gerade dank den zufällig gelesenen Nachrichten im Handy. Die einzige Frage, die man dabei an die untreuen Partner stellen kann, ist „Wozu bewahren Sie alle SMS von den Liebhabern im Handy, das in die Hände des Ehepartners geraten mag?“. Die Verliebten sind aber sentimental und mögen vielleicht deswegen von Zeit zu Zeit die dem Herzen angenehmen SMS wieder lesen. Die erfahrenen Liebhaber und Liebhaberinnen entfernen alle Nachrichten und Angaben über die Anrufe, bevor sie nach Hause zurückkehren. Falls man so was bei der Ehegattin bemerkt, muss man das wirklich beunruhigen.

Die Veränderung des Gangs

Die Psychologen wissen Bescheid, dass die Frau in der aktiven Partnersuche das mit ihrem Gang signalisiert. Sie geht mit den Hüften deutlich bewegend. Das ist nicht Schleppen, Rennen oder Stürzen. Sie bewegt sich so, als ob sie absichtlich alle Männer auf ihre Formen aufmerksam machen wollte. Die Länge des Rocks kann unerwartet hinaufziehen, aber solch ein Signal ist nicht für alle Frauen zulässig. Die meisten Damen tragen aber auch die sexuelle Unterwäsche unter der Kleidung und defilieren mit Stolz die Straßen entlang, Kopf hoch, die Haare flattern im Wind und das leichte Lächeln lockt die Blicke alle Männer herum an.

FacebooktwitterpinterestFacebooktwitterpinterest