Tadalafil

Geschichte von Tadalafil

Tadalafil wurde von der Firma Lilly im Jahr 2003 auf dem Markt gebracht mit dem Potenzmittel Cialis. Tadalafil war die Antwort und die neue Konkurrenz vom Wirkstoff Sildenafil und dem Potenzmittel Viagra von Pfizer.

Tadalafil hat der Firma Lilly mit viele Kunden gebracht und stand ab diesem Augenblick und bis zum aktuellen Zeitpunkt in Konkurrenz mit Pfizer und dem Sildenafil.

Wirkung von Tadalafil

Wie Vardenafil und Sildenafil ist auch Tadalafil ein sogenannter PDE-5 Hemmer. Tadalafil hemmt das PDE-5 Enzym welches für die erektile Dysfunktion, Potenzprobleme sowie die Impotenz verantwortlich ist. Durch eine Hemmung dieses Enzyms kommt es wieder zu einer normalen bis starken Erektion.

Der große Unterschied zu den anderen beiden PDE-5 Hemmer (Sildenafil und Vardenafil) ist, daß Tadalafil bis 36h wirkt. Das heisst der Mann ist nach der Einnahme von einem Potenzmittel mit Tadalafil ganze 36h frei von  allen Potenzproblemen. Die Wirkung tritt je nach Potenzmittel (Oral Gel, Tablette, Kautablette) in 30-60 Minuten ein. Bei gewissen Personen kann es unter Umständen auch länger dauern (bis zu 5 Stunden). Dies ist jedoch eher eine Seltenheit. Es kommt auch darauf an, was der Patient gegessen hat (fettig oder leicht) und wieviel Alkohol er getrunken hat. Hier ist noch zu erwähnen, daß Alkohol ohne Probleme mit Tadalafil kombiniert werden kann. Die Wirkung von Tadalafil wird sich bei einem entsprechend hohen Alkoholspiegel verzögern.

Bei einer Dosierung von 5mg Tadalafil darf dieses Potenzmittel täglich eingenommen werden. Jedoch darf die Dosierung von 20mg  in einem Zeitraum von 36h nicht überschritten werden. Dies bedeutet, daß eine 20mg Tadalafil Einnahme nur alle 36h erfolgen darf. Diese 20mg sollten nicht überschritten werden, da dies zu unangenehmen Nebenwirkungen führen kann.

Mögliche Nebenwirkungen von Tadalafil

Personen, welche Sildenafil nicht gut wirkt steigen entweder auf Tadalafil oder Vardenafil Produkte um. Tadalafil hat wie auch Sildenafil selten Nebenwirkungen, wenn die Dosierung von 20mg / innerhalb von 36h eingehalten wird. Wird mehr Tadalafil eingenommen als 20mg kann es je nach Person zu Nebenwirkungen kommen.

Selten wurden bei einer Einnahme von Tadalafil folgende Nebenwirkungen beobachtet:

  • Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Magenprobleme

Die genannten Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht. Auf jeden Fall klingen diese Nebenwirkungen schnell ab und stören kaum. Auch haben meist nur Patienten die oben genannten Nebenwirkungen, welche Tadalafil das erste Mal einnehmen.

Produkte mit dem Wirkstoff Tadalafil

Es gibt verschiedene Potenzmittel welche den Wirkstoff Tadalafil enthalten. Das wohl bekannteste Produkt ist Cialis und Cialis Generika. Des Weiteren gibt es noch verschiedene Potenzmittel welche schneller wirken als in der Tablettenform. Es handelt sich hier um; Cialis Soft Tabs (Kautabletten mit Tadalafil) Tadacip 20, Apcalis Oral Jelly (flüssiges Tadalafil in Gel Form) und Cialis Super Active sowie Cialis Professional.

FacebooktwitterpinterestFacebooktwitterpinterest