5 Situationen, wenn die Dame wenig wahrscheinlich auf den Intimverkehr verzichtet

Die Wissenschaftler, wahrscheinlich von eigenem Misserfolg in der Kommunikation mit den Damen angetrieben, haben sich dafür entschieden, eine Untersuchung durchzuführen und in ihrem Rahmen herauszufinden, ob es solche Situationen gibt, in denen die Frauen den Sexualverkehr nicht verweigern. Erstaunlicherweise kam es heraus, dass die meisten Frauen einen unverbindlichen Geschlechtsverkehr für keine außerordentliche Sache halten und zu ihm im Prinzip greifen mögen. Nichtsdestotrotz kann man solche Fälle aussondern, wenn die Vertreterinnen des schönen Geschlechts auf die Intimität aus objektiven Gründen verzichten und wenn sie hingegen kaum ihm entkommen können. Die letzten Situationen sind ja besonders interessant, weil man dann hohe Chancen hat, eine Auserwählte ins Bett zu schleifen.

Romantischer Abend

Die Befragungen der Frauen im Alter zwischen 20 und 50 Jahren haben aufgezeigt, dass der Abend voller Romantik und netter Kommunikation auf eine magische Weise das Herz der Frau zum Schmelzen bringt und sie daher nachgiebiger und gefügiger wird. Sie möchte überdies ihre Dankbarkeit bezeigen und ist höchstwahrscheinlich leicht zur Intimität zu überreden. Der springende Punkt ist dabei die Kreativität und Mühe, die man für Gestaltung des Dates einsetzt. Es muss wirklich verblüffend und romantisch sein, sonst ruft der Abend alles andere als Dankbarkeit und Leidenschaft hervor.

Das lang ersehnte Geschenk

Wenn man die Dame mit einem Ding beschenkt, nach dem sie sich lange gesehnt hat, kann man potenziell damit rechnen, dass sie wiederum aus Dankbarkeit und am Höhepunkt der positiven Emotionen selbst die Initiative ergreift und dem Mann auf den Sexualakt anspielen wird. Hier gilt die Regel: Geschlechtsverkehr im Austausch für Aufmerksamkeit. Beweist man der Dame, dass ihre Wünsche für den Mann von Bedeutung sind und beachtet werden, willigt sie im Gegenzug in etwas ein, dass für den Partner ins Gewicht fällt.

Hilfe und Unterstützung

Laut den Befragungen können die Damen denjenigen Männern nicht widerstehen und sich auf die Intimität unwillkürlich einlassen, wenn sie, in die Enge getrieben, von dem Mann heldenhaft unterstützt und gerettet werden. Das Engagement des Mannes sieht in weiblichen Augen als Beweis seiner Ehre und Kühnheit aus, die als höchste männliche Tugenden seit eh und je gelten. Um eigenem Held und Ritter zu danken, greifen dann die Frauen zum Einzigen, was ihrer Meinung nach ihre Erkenntlichkeit am besten nachweist: Sexualverkehr.

Eifersucht

Eine erprobte, aber gleichzeitig eine risikoreiche Methode, um die Frau ins Bett zu schleifen, besteht darin, dass man sie eifersüchtig macht. Das Konkurrenzgefühl ist bei allen Frauen sehr gut entwickelt und kann ihre Entscheidungen zuweilen noch stärker als Ratio beeinflussen. Und wenn der Mann weiß, wie er bei seiner Auserwählten dieses Gefühl erwecken kann, ist er im Stande, wann immer er will, den Geschlechtsverkehr zu haben und sexuell befriedigt zu werden.

Cialis Original

Alle Frauen verlangen vom Mann beim Intimverkehr nur eins: genug Ausdauer zu haben, um möglichst lange im Bett durchhalten zu können. Leider vermögen aber nicht alle Vertreter des starken Geschlechts diese Anforderung zu erfüllen, weil die Erektionsstörungen immer häufiger sie daran hindern. Es gibt aber ein wirksames Potenzmittel, das allen Konsumenten zum leidenschaftlichen und langen Sexualverkehr verhilft: Cialis Original. Wenn Sie Cialis Original online kaufen und vor dem Liebesakt einsetzen, bedeutet das, dass das himmlische Vergnügen der Dame während der darauffolgenden 36 Stunden garantiert ist. Der Mann kriegt eine harte Erektion, stabile und anhaltende Potenz sowie hohe Libido. So verpasst die Dame kaum eine Chance, einen Multiple-Orgasmus zu erleben, wenn sie weiß, dass Sie Cialis Original online kaufen und vor der Intimität mit ihr einnehmen.