Geheimnis des Keuschheistguertels

Der Geschichte der Menschheit sind unterschiedliche prickelnde Geschichten bekannt, wenn die Ehepartner die Monogamie und Treue voneinander gewährleisten und prüfen wollten. Da es in den meisten Fällen praktischen unmöglich war, die Frau bzw. den Mann von der Kommunikation mit dem gegensätzlichen Geschlecht zu halten oder mindestens diese zu beschränken, dachten sich die Menschen andere Mittel und Methoden aus, um die zweite Hälfte um jeden Preis an dem Geschlechtsverkehr mit jemand anderem zu hindern. Zu diesem Zweck soll auch der Keuschheitsgürtel hergestellt haben. Zur Zeit streitet man sich aber viel über seine Zweckmäßigkeit und überhaupt die Glaubwürdigkeit der Legenden, die von seinem Gebrauch erzählen.

Wie und warum entstand dieses Zeug?

Meistens schreibt man die Idee von Erfindung dieses Werkzeugs den Kreuzrittern zu, die wegen der langwierigen Kreuzzüge durch Europa die Treue ihrer Ehefrauen nicht sichern konnten. So spricht man von dem Keuschheitsgürtel oder anders gesagt vom Florentinen Gürtel in erster Linie als vom Instrument aus der Epoche des Mittelalters, das bis heute in unzähligen Filmen, Büchern und populär-wissenschaftlichen Artikeln zur Sprache kommt. Trotzdem gibt es die Belege, die beweisen, dass noch im alten Griechenland ein ähnliches, aus zwei Ledergürteln bestehendes Zeug die Anwendung fand, um die Schwangerschaft der Sklavinnen zu verhindern. Die Schwangeren sind offenkundig nicht zur harten Arbeit geeignet und ertragen die eintönige körperliche Arbeit kaum.

Wozu kam der Keuschheitsgürtel zum Einsatz?

Es herrscht die Meinung, dass die mittelalterlichen Ritter absichtlich ihre Ehegattinnen diesen Gürtel zu tragen zwangen und den Schlüssel auf den Kreuzzug mitnahmen. Eingedenk dessen, dass die Frau ein eisernes Instrument um der Taille hatte, konnte ihr Mann mit unerschütterlicher Ruhe lange reisen und sich keine Sorgen um ihre Treue machen. Der Legende nach musste die Dame dabei durch die speziellen Schlitze die Notdurft verrichten, und falls sie sich als schwanger ergab, war das Kind selbstverständlich todgeweiht. Überdies sollen die damaligen Zuhälter solche Gürtel diejenigen Damen anziehen gelassen haben, die als Prostituierten arbeiteten. Die letzte Annahme der Wissenschaftler besteht darin, dass der Keuschheitsgürtel von den einsamen Damen selbst gebraucht wurde, um sich vor der Vergewaltigung zu schützen.

Kann das Tragen vom Keuschheitsgürtel wahr sein?

Viele Forscher, die sich mit dem Erlernen von historischen Artefakten professionell befassen, widerlegen alle Theorien zum Gebrauch von solchen Gürteln. Der Glaubwürdigkeit von Tatsachen über den Keuschheitsgürtel widersprechen die Bemerkungen von den Ärzten, dass dieses Instrument sehr gefährlich und unbequem war, wegen der groben anatomischen Konstruktion die Haut und Scheide wund rieb und infolge der Anhäufung von Urin und Menstruationsblut für Infektionen sorgte.

Warum ist die Anwendung von den modernen Keuschheitsgürteln sinnlos?

Obwohl heutzutage Florentiner Gürtel eher als Spielzeug für erotische Spiele verwendet wird, versuchen einige sehr fanatisch den Partner liebende Menschen durch das Tragen vom Gürtel eigene Liebe und Treue dem Partner zu beweisen. Die Ärzte raten aber streng davon ab, da es im 21. Jhr. viel bessere und angenehmere Methoden gibt, um Gefühle zu äußern und das sexuelle Leben interessanter zu machen. So kann der Mann seiner Geliebten zu mehreren Orgasmen verhelfen und auf diese Weise sie noch fester an sich emotional und geistig fesseln. Wenn er dazu nicht in der Lage ist, kann er das Potenzmittel Viagra Original kaufen und das mit seiner Hilfe ausprobieren. Viagra Original ist das berühmteste Medikament zur Stärkung der Erektion und Potenz, wird von den Männern auf der ganzen Welt angewendet und genießt daher einen unschlagbaren Ruf. Wenn Sie Viagra Original kaufen, kriegen Sie die Chance, Ihre Liebe und Angezogenheit zur Auserwählten noch einmal zu beweisen. Indem die Wirkung von Viagra Original von 4 bis 6 Stunden anhält, sind Sie im Stande, der Dame mehrere Orgasmen hintereinander zu verschaffen.

Kann man Viagra Original online kaufen?

Den modernen Männern, die Ihre Zeit hoch schätzen und nicht umsonst vergeuden wollen, steht die Möglichkeit des Kaufs vom Präparat per Internet zur Verfügung. Möchten Sie also Viagra kaufen und schnell an die nötige Adresse geliefert bekommen? Kein Problem! Durch Mausklick bestellen Sie Viagra Original blitzschnell und einfach. Darüber hinaus kann es sich sogar günstiger ergeben. In diesem Fall schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe!

FacebooktwitterpinterestFacebooktwitterpinterest