Archiv der Kategorie: Beziehungen

Wenn der Ehepartner kein Rückgrat hat

„Möge mein Partner der beste Mann für mich werden!“ Dies wünschen sich wohl alle Frauen ohne Ausnahmen. Doch in der Tat kommt es zuweilen so vor, dass nach der Hochzeit oder ein paar zusammengelebten Jahren der früher selbstsicherer und entschlossener Mann zum Jammerlappen wird und keine Verantwortung mehr für die Beziehung nimmt. Überdies wird er überwiegend passiv zu Hause, kümmert sich kaum um den Haushalt und lässt sich alles gefallen. Im Liebes- oder Familienleben ergreift er fast nie die Initiative und hält es nicht für notwendig, was mehr anzustreben oder mit Kraft und Energie für etwas zu kämpfen. Falls Ihr Mann auch als träges, ängstliches und charakterschwaches Tier ohne eigene Meinung zu nennen ist, dann müssen Sie unbedingt folgende Ratschläge beherzigen, die Ihnen den Weg zeigen, um den Ehemann ohne Rückgrat zum willensstarken Lebenspartner zu verwandeln. Wenn der Ehepartner kein Rückgrat hat weiterlesen

Welche Auswirkungen hat die Geburt des Kindes auf das Sexualleben des Paars?

Obwohl es völlig gegensätzliche Meinungen zu hören sind, ob der Mann bei der Entbindung anwesend sein soll und kann, entscheiden sich in der letzten Zeit immer mehr Paare für gemeinsames Erleben der Wehen. Teilweise lässt sich das als Tribut der Mode betrachten, teilweise hegen die werdenden Väter wirklich einen starken Wunsch dabei zu sein, wenn das Baby das Licht der Welt erblickt. Deswegen gehen sie regelmäßig zum Vorbereitungskurs, Welche Auswirkungen hat die Geburt des Kindes auf das Sexualleben des Paars? weiterlesen

3 Männertypen, die Ihr Herz höchstwahrscheinlich brechen

Niemand kann Bescheid im Vornherein wissen, was für ein Ende die Affäre nimmt: Ob sie sich in ein ruhiges, sorgenloses Familienleben verwandelt oder zum gebrochenen Herzen führt. Dennoch lassen sich einige Kennzeichen unterscheiden, die darauf hindeuten könnten, dass Ihr Auserwählter der Prinz nicht Ihres Märchens ist. Die Psychologen sondern also drei grundlegende Männertypen aus, die zum Betrügen und Lügen neigen und weibliche Herzen erbarmungslos brechen. 3 Männertypen, die Ihr Herz höchstwahrscheinlich brechen weiterlesen

Welche Blumen werden die Frauen am meisten erfreuen?

Es ist nicht verwunderlich, dass der Gedanke an den Blumenstrauß in den Kopf gleichzeitig mit der Erkenntnis kommt, dass irgendwelche Person, d. h. ein Mädchen, für uns von großer Bedeutung ist. Denn in den Blumen sind alle Farben der Welt, ganze Zärtlichkeit und Tiefe der menschlichen Gefühle und Emotionen widergespiegelt. Wie kann man dann aus allen Teilen dieses Reichtums die notwendige Komposition der Blumen machen, um in vollem Maße alle Gefühle zu äußern? Welche Blumen werden die Frauen am meisten erfreuen? weiterlesen

Was für ein Altersunterschied ist ideal zwischen den Partnern?

Man hört hier und da, dass sich nur solches Altersverhältnis im Paar gehört: ein älterer Mann und eine jüngere Frau. Heute lässt sich aber ein ganz anderes Bild fixieren: Viele Frauen wollen mit Alter einen jüngeren Mann, als sie finden. Ist das richtig und wie groß ist wirklich der perfekte Altersunterschied zwischen den geliebten Partnern? Was für ein Altersunterschied ist ideal zwischen den Partnern? weiterlesen

Verstecken Sie diese Dinge tunlichst gut, wenn Sie eine Frau zu sich einladen

Erstens muss man ja natürlich alle anderen Mädels aus dem Territorium ausfegen. Im Ernst begrenzt sich allerdings die Vorbereitung auf den Besuch der Frau darauf nicht. Außer dem ungemachten Bett, nicht so gut glänzender Kachel im Badezimmer und nicht gespültem Geschirr mögen in der Wohnung vom Junggesellen viele Dinge und unangenehme Überraschungen für die Dame sein, die, wenn nicht getarnt, versteckt oder abgeräumt, die Auserwählte mindestens abschrecken und höchstens von dem Mann wegrennen lassen werden. Wir haben eine Liste der am meisten abstoßenden Sachen und Dinge aufgestellt, die laut der überwiegenden Zahl der Frauen die Vorstellung von dem Mann verderben können. Verstecken Sie diese Dinge tunlichst gut, wenn Sie eine Frau zu sich einladen weiterlesen

Der wöchentliche Intimverkehr verlängert das Leben um 80 Jahre

Der Intimverkehr gilt als ein unentbehrlicher Prozess bzw. Aktivität im Leben jedes Menschen, das das Überleben von uns als Spezies gewährt. Überdies machen wir das im Unterschied zu den Tieren nicht infolge des angeborenen Instinkts für das Kriegen der Nachkommenschaft, sondern finden daran zugleich viel Vergnügen. Eine wichtige Rolle spielt dazu die Wahl des sexuellen Partners, die Hingezogenheit zu ihm und emotionelle Beziehung zwischen den Parts. Unter Umständen des beiderseitigen Einverständnisses und unverfälschten Gefühlen, die generell als Liebe bezeichnet werden, bringt der sexuelle Kontakt zwischen zwei Menschen besonders großes geistiges Vergnügen. Laut den Wissenschaftlern ist es auch vom physiologischen Blickwinkel sehr nützlich, da solche Tätigkeit das Leben des Mannes um 80 Jahre verlängern kann. Der wöchentliche Intimverkehr verlängert das Leben um 80 Jahre weiterlesen

Welche Fehler der Verliebten lassen die Beziehung in die Brüche gehen?

In der modernen Welt finden sich zwei Menschen ebenso leicht, wie in allen vorherigen Epochen. Überdies haben sie neue Wege und Mittel, um nach der zweiten Hälfte zu suchen. Soziale Netzwerke, Interessenclubs, unterschiedliche Vereine, Online Communities und spezielle Partnerbörsen. Nach paar Treffen und höchstens einige Monate langen Beziehungen trennen sich aber sogar sehr harmonische und verliebte Paare. Der Statistik nach können die meisten Leute die so mühsam gefundene zweite Hälfte nicht bei sich halten und sehen die Trennung als aller möglichen Ausweg. Die Experten legten mittlerweile die typischsten Fehler der Menschen fest, die zum Krach der Beziehung höchstwahrscheinlich führen mögen. Welche Fehler der Verliebten lassen die Beziehung in die Brüche gehen? weiterlesen

Wie kann man die Stimmung der Liebsten verbessern?

Ist es draußen kalt und frostig? Dann haben Sie bestimmt hundert Gründe um traurig zu sein und trüben Gedanken nachzuhängen. Dasselbe gilt für Ihre zweite Hälfte. Ist das eine schlechte Stimmung oder schon langwierige Depression, lässt sich sehr leicht unterscheiden. Die Depression charakterisiert sich durch die traurige Stimmung, Faulheit und Niedergeschlagenheit auf Dauer. Schlechte Laune ist zeitweilig, typisch aber für jeden Menschen und niemand ist davor geschützt. So muss man nicht in Panik geraten, wenn jemand schlecht gelaunt ist und in keine Tätigkeit oder Vorschlag einwilligt. Das ist ganz normaler Zustand der menschlichen Psyche, der unter bestimmten Umständen schnell verläuft. Es kommt freilich darauf an, welches Temperament jedem einzelnen eigen ist und wie stabil oder instabil die Psyche vorkommt. Dessen ungeachtet ist es immer schwer sich mit dem schlecht gelaunten Menschen in einem Raum zu befinden. Falls es von der Frau die Rede ist, kann man sich was Schrecklicheres denn nicht vorstellen. Sogar die schönste, ruhigste und anspruchsloseste Frau verwandelt sich in solchen Situation in ein kapriziöses und unvorhersehbares Geschöpf, das das Leben aller umgebenden Menschen auch verderben wird. Darum empfehlen die Psychologen zumindest zu versuchen die Laune der Frau mit eigenen Kräften zu verbessern. Dazu dienen ein paar angenehme Kleinigkeiten, die jede Frau unbedingt nach der Gebühr einschätzen und bessere Laune kriegen wird. Wie kann man die Stimmung der Liebsten verbessern? weiterlesen

Wie lässt sich das Feuer der Liebe möglichst lange lodern?

Viele Ehepaare denken am Beginn der Beziehungen gar nicht daran, dass sich ihre Gefühle und Anziehungskraft verändern werden. Einige sind tief davon überzeugt, sie vermeiden diese Etappe und durchhalten erfolgreich allem zum Trotz. Die Zeit verläuft aber unerbittlich. Es gelingt deswegen nicht allen die Gefühle aufrechtzuerhalten und das Feuer der Liebe lodern zu lassen. Es gibt leider kein Rezept des glücklichen sexuellen Lebens, das allen passen würde. Denn die Anziehung ist so ein veränderliches Gefühl, das kaum zu regulieren oder zu umrahmen ist. Man muss also für die Liebe sorgen um es aufrechtzuerhalten. Der Wunsch wird nie nur dann verschwinden, wenn es vor all dem geschützt wird, was sich darauf verderblich auswirken kann. Das Feuer der Leidenschaft wird nicht löschen, wenn sich beide Partner darum kümmern. Was muss man also machen, um die Leidenschaftlichkeit in den Beziehungen zu bewahren? In der Tat liegt das auf der Oberfläche. Genauer gesagt, alle Methoden und Empfehlungen für die Beibehaltung des sexuellen Triebs und der Liebe im Paar sind höchst einfach und angenehm zum Erledigen. Viele von uns befolgen aber sie nicht und sind von ihrer Wirkungslosigkeit überzeugt. Wie lässt sich das Feuer der Liebe möglichst lange lodern? weiterlesen

Ist die vergangene Leidenschaft nur die warme Erinnerung oder lässt sie sich noch zurückholen?

Vielen Paaren ist die Situation bekannt, wenn der Geschlechtsverkehr an der Bedeutung verliert und keinen Vorrang mehr hat. An seine Stelle treten die alltäglichen Sorgen um den Haushalt und die Familie, besonders nach einigen Jahren des gemeinsamen Lebens und nicht selten nach der Geburt der Kinder. Gleichzeitig verschwindet aus der Partnerschaft intime Nähe und das Gefühl der Wechselbeziehung. Leider ist solche Situation typisch und ruft vollkommen gerechtfertigt die Besorgnis hervor, da der Intimverkehr mit seinen neurochemischen Möglichkeiten die Hauptrolle in der Herausbildung des emotionellen Kontakts spielt. Die Psychotherapeuten unterstreichen, dass die physische Liebe völlig untrennbar von der geistigen ist und nicht als Zusatz, sondern als unentbehrlicher Teil von ihr in der Beziehung fungiert. Ohne sexuelle Seite der Liebesverhältnisse können sich die Menschen kaum als ein Ganzes fühlen und ein harmonisches Ehepaar darstellen. Deswegen muss man bei den ersten Anzeichen der vergehenden Leidenschaft das Feuer der Liebe wieder flammen lassen, um die anfänglichen Emotionen und Gefühle zurückzuholen. Ist die vergangene Leidenschaft nur die warme Erinnerung oder lässt sie sich noch zurückholen? weiterlesen

Wie müssen die Männer die Seitensprünge gestalten, um nicht ertappt zu werden?

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen: Die meisten Männer sind ihren Ehefrauen untreu. Der eine macht das häufiger, der andere seltener. Mal wird das systematisch organisiert, mal erfolgt das ab und zu. Das Wesen dieses Begriffs ändert sich davon kaum. Sogar ein einziger Fall ist schon der Ehebruch. In der Mehrheit der Fälle gilt der Ehebrecher nicht als Quelle aller Schwierigkeiten, z. B. wenn die Frau völlig von Ihnen finanziell oder psychologisch abhängt, wenn die Zukunft der Beziehung Ihnen ganz gleichgültig ist oder wenn letztendlich in Ihrer Familie die Prinzipien der freien Beziehungen festgelegt sind. Grob gesagt, kann der Ehebruch in all diesen Fällen nicht als vollwertig genannt werden. Betrachten wir eine andere Situation. Angenommen, Sie hegen schon seit langem einen Wunsch fremdzugehen, wollen jedoch Ihre Ehe der Gefahr nicht aussetzen und sie in Sicherheit abseits weiter pflegen. Sie würden gerne weiter mit Ihrer Ehegattin wohnen, ihre Stellung zu ihr ist gut und die gemeinsamen Kinder sind für Sie auch von großer Bedeutung. Es ergibt sich als unvernünftig die zweite Hälfte oder andere Familienmitglieder zu verletzen, um die Gegenreaktion als Dolchstoß in den Rücken nicht zu erleben. Die Frau ist ihrerseits recht behutsam, passt auf Sie aufmerksam auf und würde Ihre möglichen Seitensprünge nicht übersehen, da sie noch eifersüchtig auf Sie ist. In solchem Kontext kommt es sehr schwer vor, sich als Don Juan zu verhalten und trotzdem unbemerkt, unbestraft und unentdeckt zu bleiben. Um diese Aufgabe Ihnen zu erleichtern, wollen wir ein paar einfache Regeln formulieren, die hilfreich allen Ehebrechern in der Tat waren und noch werden. Wie müssen die Männer die Seitensprünge gestalten, um nicht ertappt zu werden? weiterlesen