Archiv der Kategorie: Beziehungen

Wie kann man eigene Passivität im Bett erkennen?

Warum bevorzugt das zarte Geschlecht, immer so passiv beim Intimverkehr zu sein, und den Mann die erste Geige spielen lässt? Vermutlich ist es so bequemer für uns, eigene Faulheit ohne Gewissensbisse hinzunehmen und sich ohnehin als sehr sexuell und leidenschaftlich zu betrachten. Obwohl die Selbstsicherheit und ein hoher Selbstwert beim Kennenlernen echte Trümpfe sind, die die Anziehungskraft der Dame automatisch verstärken und sie begehrenswert machen, funktioniert es beim Liebesakt schon gar nicht. Und oft hält die Dame sich für eine perfekte Liebhaberin, während dem Mann sie eher als ein Brett im Bett vorkommt. Um sich zu vergewissern, dass es bei Ihnen nicht so ist, denken Sie darüber nach, ob folgende Fakten auf Sie zufällig nicht zutreffen. Wie kann man eigene Passivität im Bett erkennen? weiterlesen

Top-5 weibliche Probleme beim Geschlechtsverkehr, die für die Männer unbegreiflich sind

Frauen werden oft dessen beschuldigt, sich die Probleme auszudenken und sie dann energisch zu lösen. Wenn diese ihrer Meinung nach aber nicht lösbar sind, beginnen die Vertreterinnen des zarten Geschlechts höchstwahrscheinlich diese im Stillen in sich zu tragen und sogar unter psychologischen Komplexen zu leiden. So kann das starke Geschlecht solches Verhalten gar nicht verstehen und hält darum die Damen für sehr ungewöhnliche und zuweilen unlogische Geschöpfe. Wir schlagen Ihnen im Folgenden vor, sich über solche unsere Macken zu informieren, um diese in psychologische Komplexe nicht zu verwandeln. Top-5 weibliche Probleme beim Geschlechtsverkehr, die für die Männer unbegreiflich sind weiterlesen

Von welchem Intimverkehr träumen die verheirateten Männer?

Die Intimität in der Ehe ist vom Hörensagen ein langweiliges und ganz einschläferndes Ritual, das regelmäßig durchgeführt wird, weil es einfach so sein soll. Und das ist wirklich die Realität bei vielen verheirateten Paaren. Es liegt nahe, dass die Partner gar keine Freude daran finden und keinen Genuss bekommen. Wozu muss man aber einander lebenslang plagen, von anderen Partnern träumen und eigene erbärmliche Lage bemitleiden, wenn man viel schneller wieder glücklich werden und das Sexualleben voller Leidenschaft machen kann? Nehmen Sie unsere Ratschläge zur Kenntnis und handeln Sie sofort! Von welchem Intimverkehr träumen die verheirateten Männer? weiterlesen

Welche Sätze sollte man der Frau nie sagen?

Die perfekten Beziehungen zweier Geliebten werden nicht nur durch ständige Liebesgeständnisse, teure Geschenke und Spaziergängen im Mondlicht gesichert, sondern auch durch respektvollen Umgang miteinander und freundliche Kommunikation. Eine große Rolle spielen dabei auf den ersten Blick unauffälligen Details, z. B. der Ton, in dem man einander anspricht, die Kosenamen, die man sich füreinander ausdenkt, oder sogar die Geduld, die man auch im verärgerten Zustand behält. Denn zuweilen können auch im Affekt ausgesprochenen Sätze alle positiven Eindrücke über den Partner verderben und die rosa Brille zerstören. Unsere Redaktion hat die Frauen befragt, welche Sätze sie ihrem Mann nie verzeihen würden, und diese im Weiteren dargelegt. Welche Sätze sollte man der Frau nie sagen? weiterlesen

Top 4 Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Lösung

In jedem Paar sind die Auseinandersetzungen und Meinungsverschiedenheiten üblich und sind ein unentbehrlicher Teil der Beziehungen. Überdies ist die Verbesserung der gegenseitigen Verbindung und der Nähe zueinander nur durch die Lösung von Konflikten möglich. Denn so lernt man, Kompromisse zu finden und dem anderen nachzugeben. Das Wichtigste ist dabei zu wissen, wie man sich miteinander sogar in schwierigen Situationen gut auskommen kann, ohne die Grenzen zu überschreiten. Erfahren Sie deswegen im Weiteren über die populärsten Ursachen der Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Überwindung. Top 4 Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Lösung weiterlesen

Die männlichen Gewohnheiten, die das zarte Geschlecht heftig empören

Männer und Frauen scheinen in einigen Situationen, sich wie Bewohner von verschiedenen Planeten zu verhalten. Die Gegensätze ziehen sich wie bekannt an und folglich kann man nur mit einer geliebten Person gegensätzlichen Geschlechts glücklich werden. Darum sollte man sich über die Unterschiede zwischen beiden Geschlechtern nicht ärgern, sondern diese hinnehmen lernen. Überdies wäre es sehr lobenswert, wenn beide Partner stets versuchen würden, extrem nervende Angewohnheiten abzulegen und sich in dieser Hinsicht unaufhörlich zu vervollkommnen. Im Weiteren sind daher die am meisten irritierenden Angewohnheiten der Männer und alltägliche Dinge aufgezählt, die Frauen auf die Palme bringen. Die männlichen Gewohnheiten, die das zarte Geschlecht heftig empören weiterlesen

Was sind diese Dinge, die man nach einem Liebesakt keinesfalls tun sollte?

Der Sexualverkehr ist die innigste und emotionalste Nebensache, die man mit der Partnerin teilen kann. Wenn man aber dabei einige Momente vernachlässigt, begibt man sich auf dünnes Eis und riskiert, mit der Dame völlig fremde Menschen zu werden. Möchte man hingegen die emotionale Nähe stärken und die Beziehung fester machen, sollte man unbedingt folgende Dinge beachten und diese nach dem Intimverkehr möglichst vermeiden. Was sind diese Dinge, die man nach einem Liebesakt keinesfalls tun sollte? weiterlesen

Wie kann man die Ehe nach dem Seitensprung retten?

Die Untreue tut dem betrogenen Partner wirklich weh und wird von den meisten als ein triftiger Grund für das Ende der Beziehung betrachtet. Besonders peinlich ergibt sich solche Situation, wenn das Paar schon Kinder hat und ihre Scheidung also nicht nur sie angeht, sondern auch ihren Kindern Sorgen und schwere Zeiten bereitet. Aber wenn die Gefühle zueinander zumindest noch ein bisschen geblieben sind, gibt es eine kleine Chance, die Ehe zu retten und weiter glücklich zu leben. Wer auch im Paar fremdgegangen ist, lassen sich allgemeine Regeln aussondern, deren Einhaltung das Leben in die Beziehung einhauchen kann. Wie kann man die Ehe nach dem Seitensprung retten? weiterlesen

Wann lohnt es sich nicht, bei der Geburt des Kindes anwesend zu sein?

Ist die Frau im Begriff, ein Kind zur Welt zu bringen, soll sie sich gründlich überlegen, wen sie in den Wehen neben sich als Berater und Unterstützer sehen möchte. Immer häufiger wird es dem Ehemann zugunsten entschieden, weil nämlich die zweite Hälfte als niemand anderer Bescheid weiß, was die werdende Mutter im wichtigsten Moment bräuchte. Besonders die Paare, die möglichst offen und ausführlich die bevorstehende Entbindung besprechen und die Gedanken einander von den Augen ablesen können, fühlen sich dazu bereitwillig, zusammen den schönsten Höhepunkt der Schwangerschaft zu erleben. Doch nicht jeder Mann ist dem ganzen Prozess der Wehen samt der Atmerei, Geschrei und Hecheln gewachsen. Solcher unverhoffte Stress kann sich ja später auf dem sexuellen Leben widerspiegeln. So lassen sich einige Situationen Wann lohnt es sich nicht, bei der Geburt des Kindes anwesend zu sein? weiterlesen

Was dürfen die Frauen bei Vorbereitung auf Intimverkehr nicht vergessen?

Obwohl der Intimverkehr auf den ersten Blick eine der durchaus natürlichsten und daher auch anspruchslosesten Dinge scheint, stimmt es nicht völlig. In der Tat vergisst man allzu oft, dass sich parallel zu Lebensbedingungen der Menschen – im Vergleich z. B. zu 17 Jh. – auch unsere Anforderungen an sich selbst, unsere Lebensweise und auch den Partner veränderten. Es war sicherlich früher so, dass der Geschlechtsakt an sich selbst schon ausreichte, um zu gewissem Grade zufrieden mit dem Sexualleben zu sein. Im Hinblick auf die modernen Lebensstandards kann man ja ohne Zweifel behaupten, dass nur Vorhandensein der Intimität paar mal pro Woche unseren sexuellen Bedarf nicht bedeckt. Den Koitus sollte man hingegen im wahrsten Sinne des Wortes Liebesakt nennen dürfen, was ein hohes Maß an Erregung, sexueller Zufriedenheit und emotioneller Einigung voraussetzt. Damit der Sexualakt diesen Kriterien entspricht, müsste sich die Dame genug Zeit für Vorbereitung nehmen. Was dürfen die Frauen bei Vorbereitung auf Intimverkehr nicht vergessen? weiterlesen