Wie kann man eigene Passivität im Bett erkennen?

Warum bevorzugt das zarte Geschlecht, immer so passiv beim Intimverkehr zu sein, und den Mann die erste Geige spielen lässt? Vermutlich ist es so bequemer für uns, eigene Faulheit ohne Gewissensbisse hinzunehmen und sich ohnehin als sehr sexuell und leidenschaftlich zu betrachten. Obwohl die Selbstsicherheit und ein hoher Selbstwert beim Kennenlernen echte Trümpfe sind, die die Anziehungskraft der Dame automatisch verstärken und sie begehrenswert machen, funktioniert es beim Liebesakt schon gar nicht. Und oft hält die Dame sich für eine perfekte Liebhaberin, während dem Mann sie eher als ein Brett im Bett vorkommt. Um sich zu vergewissern, dass es bei Ihnen nicht so ist, denken Sie darüber nach, ob folgende Fakten auf Sie zufällig nicht zutreffen. Wie kann man eigene Passivität im Bett erkennen? weiterlesen

Top-5 weibliche Probleme beim Geschlechtsverkehr, die für die Männer unbegreiflich sind

Frauen werden oft dessen beschuldigt, sich die Probleme auszudenken und sie dann energisch zu lösen. Wenn diese ihrer Meinung nach aber nicht lösbar sind, beginnen die Vertreterinnen des zarten Geschlechts höchstwahrscheinlich diese im Stillen in sich zu tragen und sogar unter psychologischen Komplexen zu leiden. So kann das starke Geschlecht solches Verhalten gar nicht verstehen und hält darum die Damen für sehr ungewöhnliche und zuweilen unlogische Geschöpfe. Wir schlagen Ihnen im Folgenden vor, sich über solche unsere Macken zu informieren, um diese in psychologische Komplexe nicht zu verwandeln. Top-5 weibliche Probleme beim Geschlechtsverkehr, die für die Männer unbegreiflich sind weiterlesen

Von welchem Intimverkehr träumen die verheirateten Männer?

Die Intimität in der Ehe ist vom Hörensagen ein langweiliges und ganz einschläferndes Ritual, das regelmäßig durchgeführt wird, weil es einfach so sein soll. Und das ist wirklich die Realität bei vielen verheirateten Paaren. Es liegt nahe, dass die Partner gar keine Freude daran finden und keinen Genuss bekommen. Wozu muss man aber einander lebenslang plagen, von anderen Partnern träumen und eigene erbärmliche Lage bemitleiden, wenn man viel schneller wieder glücklich werden und das Sexualleben voller Leidenschaft machen kann? Nehmen Sie unsere Ratschläge zur Kenntnis und handeln Sie sofort! Von welchem Intimverkehr träumen die verheirateten Männer? weiterlesen

Welche Sätze sollte man der Frau nie sagen?

Die perfekten Beziehungen zweier Geliebten werden nicht nur durch ständige Liebesgeständnisse, teure Geschenke und Spaziergängen im Mondlicht gesichert, sondern auch durch respektvollen Umgang miteinander und freundliche Kommunikation. Eine große Rolle spielen dabei auf den ersten Blick unauffälligen Details, z. B. der Ton, in dem man einander anspricht, die Kosenamen, die man sich füreinander ausdenkt, oder sogar die Geduld, die man auch im verärgerten Zustand behält. Denn zuweilen können auch im Affekt ausgesprochenen Sätze alle positiven Eindrücke über den Partner verderben und die rosa Brille zerstören. Unsere Redaktion hat die Frauen befragt, welche Sätze sie ihrem Mann nie verzeihen würden, und diese im Weiteren dargelegt. Welche Sätze sollte man der Frau nie sagen? weiterlesen

Top 4 Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Lösung

In jedem Paar sind die Auseinandersetzungen und Meinungsverschiedenheiten üblich und sind ein unentbehrlicher Teil der Beziehungen. Überdies ist die Verbesserung der gegenseitigen Verbindung und der Nähe zueinander nur durch die Lösung von Konflikten möglich. Denn so lernt man, Kompromisse zu finden und dem anderen nachzugeben. Das Wichtigste ist dabei zu wissen, wie man sich miteinander sogar in schwierigen Situationen gut auskommen kann, ohne die Grenzen zu überschreiten. Erfahren Sie deswegen im Weiteren über die populärsten Ursachen der Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Überwindung. Top 4 Partnerschaftskonflikte und die Wege ihrer Lösung weiterlesen

Wie lässt sich die Chlamydiose diagnostizieren und behandeln?

Die Chlamydiose nimmt als Geschlechtskrankheit zurzeit den ersten Platz nach der Verbreitung unter den Jugendlichen und jungen Erwachsenen hierzulande ein. Jährlich erkranken an der Chlamydien-Infektion bis zu 90 Mio. Menschen weltweit und den letzten Statistiken nach sind etwa 10 % der Erdbevölkerung davon betroffen. Durch den Schleimhautkontakt übertragen vermehrt sich die Bakterie namens Chlamydia trachomatis in der Wirtszelle wie ein Parasit, zerstört diese mit der Zeit und breitet sich schnell auf neue Gewebe aus sowie steckt auch diese an. Die Überträger der Krankheit können dabei keine Ahnung davon haben und neue sexuelle Partner beim ungeschützten Sexualverkehr infizieren. Um die Chlamydiose rechtzeitig erkennen und heilen zu können, lohnt es sich folgende Informationen zur Kenntnis zu nehmen. Wie lässt sich die Chlamydiose diagnostizieren und behandeln? weiterlesen